Die Jagdsaison beginnt - wild auf Wild

Die Jagd gehört zu den ältesten Formen der menschlichen Nahrungsbeschaffung und ist außerdem die am häufigsten Praktizierte. Jahrtausende lang spielten sich zwischen Mensch und Tier regelrechte Dramen ab, bei denen es um Leben und Überleben ging. Ausdauer, List und Mut der Jäger waren gefordert, um in den Genuss des wertvollen Fleisches zu gelangen.

Wild

Heute ist die Jagd zwar nicht mehr lebensnotwendig, doch Wildbret - das Fleisch frei lebender Tiere - genießt immer noch einen ganz besonderen Stellenwert bei Feinschmeckern. Kein Wunder, ist das Fleisch von Hirsch, Reh oder Wildschwein nicht nur besonders zart und schmackhaft, sondern obendrein auch reich an Nährstoffen und Vitaminen.

Das "typische" scharfe Wildaroma, den so genannten "Houtgoût" kennt die feine Wildküche übrigens längst nicht mehr. Es ist ein Relikt aus früheren Zeiten und entstand durch übermäßig langes Abhängen des Wildbrets an ungekühlten Orten.

Wie das feine Fleisch heutzutage zubereitet wird, lesen Sie in den von uns ausgesuchten Rezepten sowie in den "wilden Tipps" von Bernd Bachofer. So werden auch Sie bestimmt "wild auf Wild".

 
Wildbret
ausgezeichnet regional

Wildbret ist feinfaseriger, fettärmer und eiweißreicher als das Fleisch von Schwein oder Rind. Wir verraten, was Sie von Hirsch, Wildschwein, Rebhuhn und Co. erwarten dürfen.

Die Geschichte des Hautgouts
ausgezeichnet regional

Wildfleisch ist zart, saftig und wohlschmeckend: Zumindest dann, wenn Sie beim Metzger oder Jäger Ihres Vertrauens Fleisch von jungen Tieren bekommen.

Bachofers Wild-Tipps
ausgezeichnet regional

Um die leichten Bitternoten im Wildfleisch zu binden, kombiniert Gourmetkoch Bernd Bachofer dieses mit süßlichen Komponenten.

Jagdgeschichte
ausgezeichnet regional

Die Jagd zählt zu den ältesten Formen der menschlichen Nahrungsbeschaffung und ist zudem die am häufigsten praktizierte.

Hirschgulasch
ausgezeichnet essen

Hirschgulasch

Ein fruchtiges Preiselbeerkompott rundet den Geschmack dieses kräftigen Gulaschs ganz ausgezeichnet ab.

Gebratener Fasan
ausgezeichnet essen

Gebratener Fasan

Geflügel-Genuss für Wild-Freunde.

Wildschweingulasch mit Sauerkirschen
ausgezeichnet essen

Wildschweingulasch mit Sauerkirschen

Achten Sie beim Kauf von Wildschwein darauf, Fleisch eines jungen Tieres zu bekommen.

Kartoffelklöße
ausgezeichnet essen

Kartoffelklöße

Zusammen mit Rotkraut sind sie klassische Beilage zu vielen Wildgerichten.