Rinderfilet mit gefülltem Wirsing und Kartoffeln
ausgezeichnet essen

Rinderfilet

Für das Rinderfilet das Fleisch parieren. Das Fleisch portionieren und mit Salz und Pfeffer würzen und vakuumieren. Danach Sous-vide bei 55,5-56° garen, je nach Geschmack pro Zentimeter Dicke eine Stunde.

 
Rehrücken im Ciabattamantel
ausgezeichnet essen

Rehrücken im Ciabattamantel

Für die Geflügelfarce das mageres Putenfleisch mit eiskalter Sahne, etwas Salz und Pfeffer im Cutter beziehungsweise einer Moulinette  ganz fein hacken. Wenn nötig mit etwas flüssiger Sahne verrühren. Pilze und Petersilie fein hacken und unter die Farce rühren.

 
Rehrücken mit Rotkohl und Steinpilzen
ausgezeichnet essen

Rehrücken mit Steinpilzen,

Der feine Rehrücken wird köstlich begleitet von Rotkohl, Pastinake und "verkohltem" Lauch.

 
Zwiebelrostbraten
ausgezeichnet essen

Schwäbischer Zwiebelrostbraten

Der Schwäbische Zwiebelrostbraten ist der liebste "Sonntagsbraten" der Schwaben.

 
Roastbeef
ausgezeichnet regional

Von Roastbeef und Rostbraten

Das Fleisch, aus dem der Schwäbische Zwiebelrostbraten zubereitet wird, ist weithin unter dem Namen Roastbeef bekannt.

 
Schwäbischer Zwiebelrostbraten
ausgezeichnet regional

Schwäbischer Zwiebelrostbraten

Kein Festtagsessen ohne ihn: Der Zwiebelrostbraten ist der Klassiker unter den schwäbischen Fleischgerichten.

 
Rehrücken mit Sellerie
ausgezeichnet essen

Rehrücken mit Variationen vom Sellerie,

Der zarte Rehrücken findet in Sellerie und Pfifferlingen köstliche Begleiter.

 
Rehmedaillons
ausgezeichnet essen

Rehmedaillon

Wild auf Wild: Dieses Gericht mit zarten Rehmedaillons und selbstgemachter Nuss-Frucht-Mischung macht Appetit auf mehr.

 
Lammfleisch
ausgezeichnet regional

Lammfleisch

Die verschiedenen Fleischstücke, ihre Zubereitung – und wie sie am besten schmecken

 

Seiten