Menü des Monats April 2015

Klassiker der Frühjahrsgenüsse

Das Team rund um Küchenchef Manfred Klose vom Stausee-Hotel in Metzingen-Glems serviert im Menü des Monats April in jedem Gang einen frühlingshaften Hochgenuss, auf den wir uns das ganze Jahr über freuen. Zur Vorspeise gibt es köstlichen Spargel, im Hauptgericht kommt zartes Lamm auf den Tisch und das Dessert ist Erdbeer-Vergnügen hoch Drei.

Schaumsuppe vom ersten Bleichspargel mit Zanderspieß

Vorspeise

Für die Suppe zunächst aus Mehl und Butter eine Mehlschwitze herstellen. Dazu die Butter im Topf bei geringer Hitze schmelzen. Anschließend das Mehl in das heiße Fett rühren, bis es sich komplett mit dem Fett verbunden hat. Das ganze insgesamt etwa 30 Sekunden lang rösten – die Schwitze soll keine Farbe annehmen. Mit Spargelfond, Weißwein und Sahne aufgießen und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss die Suppe mit Zitronensaft, Salz, Zucker und Muskat abschmecken und mit dem Pürierstab schaumig durchmixen.

Spargelsuppe mit Zanderspieß

Für die Einlage den Spargel mit etwas Butter und Zucker bissfest kochen. Die gekochten Stangen in mundgerechte Stücke schneiden.

Für den Zanderspieß zunächst die Zucchini in hauchdünne Scheiben schneiden. Das Zanderfilet in kleine Stücke schneiden und abwechselnd mit den Zucchinischeiben auf einen Cocktail- oder Schaschlik-Spieß stecken. Bei mäßiger Hitze in Butterschmalz braten.

Zum Servieren die Suppe eventuell nochmals kurz aufmixen und die Spargelstücke als Einlage hineingeben. Mit Bärlauchstreifen vollenden. Den Zanderspieß dazu reichen.

Schlagworte zu diesem Rezept: 

Auf Facebook empfehlen:
Weinempfehlung Zur Vorspeise

Zur Vorspeise empfiehlt Christina Hilker:

2014 Ihringer Winklerberg

 

Silvaner Kabinett trocken
Winzergenossenschaft Ihringen
Endkundenpreis: ca. 5,- Euro / 0,75 l

 

Auch wenn es den klassischen Spargelwein für mich nicht gibt, die Rebsorte Silvaner und Spargel ergänzen sich oft sehr gut. Dieser junge Silvaner duftet nach Zitrus, grünem Apfel und Melone sowie einem Hauch Walnussschale. Er zeigt sich saftig und durchaus mit frischer Säure, die in Kombination mit der schaumigen Suppe sehr schön ab gepuffert wird.

Bezugsadresse
Kaiserstühler Winzergenossenschaft Ihringen • Winzerstraße 6 • 79241 Ihringen
Tel.: 07668 / 9036-0 • info@winzergenossenschaft-ihringen.de • www.winzergenossenschaft-ihringen.de