Schwäbischer Zwiebelrostbraten

Der Zwiebelrostbraten ist eines der beliebtesten Gerichte im Ländle. Ein Festessen ohne das mit herzhaften Röstzwiebeln dekorierte Fleisch ist für die Liebhaber schwäbischer Küche wie Maultaschen ohne Füllung oder eine klare Brühe ohne Flädle.

Schwäbischer Zwiebelrostbraten

Sind sich die Kenner und Liebhaber auch darin einig, dass der Zwiebelrostbraten bei keinem Festmahl fehlen darf, so scheiden sich bei der Frage der perfekten Beilage die Geister und Geschmäcker. Die einen schwören auf handgeschabte Spätzle, die anderen können auf Bratkartoffeln nicht verzichten und wieder andere lieben zum Zwiebelrostbraten einfach nur eine Scheibe herzhaften Bauernbrots: Eine Regel gibt es nicht und erlaubt ist, was schmeckt.

Wenn bei der Wahl der passenden Begleitung zum Zwiebelrostbraten die Abwechslung das gewisse Etwas bringen kann, sollten Sie bei der Auswahl des Fleisches keine Kompromisse machen. Denn der Zwiebelrostbraten ist nur so gut wie die Qualität des Fleisches, aus dem er zubereitet wird.

Am besten geeignet ist ein Stück marmoriertes und abgehangenes Steak- oder Roastbeeffleisch mit Fettrand. Kaufen sie dieses am besten beim Metzger ihres Vertrauens, da können Sie sicher sein, dass Qualität und Geschmack stets von allererster Güte sind. So können Sie und Ihre Gäste den schwäbischen Zwiebelrostbraten ganz ausgezeichnet genießen.  

 
Roastbeef
ausgezeichnet regional

Das Fleisch, aus dem der Schwäbische Zwiebelrostbraten zubereitet wird, ist weithin unter dem Namen Roastbeef bekannt.

Zwiebelrostbraten
ausgezeichnet essen

Schwäbischer Zwiebelrostbraten

Der Schwäbische Zwiebelrostbraten ist der liebste "Sonntagsbraten" der Schwaben.

Limpurger Rind
ausgezeichnet regional

Das Limpurger Rind ist die älteste Rinderrasse Württembergs. Kenner schätzen das Fleisch des Limpurger Rinds, weil es besonders feinfaserig, saftig und gut marmoriert ist.

Bratkartoffeln
ausgezeichnet essen

Bratkartoffeln

Zu allen deftigen Gerichten sind knusprige Bratkartoffeln beliebte Begleiter.

Grundrezept für Spätzle
ausgezeichnet essen

Spätzle Grundrezept

Das Leibgericht der Schwaben: Handarbeit lohnt sich!