Stuttgarter Weindorf 2015

ausgezeichnete events

Funkelnde Weingläser mit tiefrotem oder goldgelbem Inhalt, liebevoll dekorierte Weinlauben und der Duft nach Käsespätzle und Maultaschen: Das Stuttgarter Weindorf bietet in diesem Jahr bereits zum 39. Mal Weingenuss mit Tradition und einem ganz besonderen Flair. Vom 26. August bis zum 6. September folgen Weinliebhaber und Genießer dem Ruf des Weindorfs und kommen – nicht nur – zum „Viertele-Schlotzen“ in die Landeshauptstadt.

28 Wirtinnen und Wirte laden in insgesamt 126 stimmungsvoll geschmückten Weinlauben auf dem Stuttgarter Marktplatz, dem Schillerplatz und rund ums Alte Schloss ein. Weinliebhaber dürfen sich auf über 500 Weine aus Baden und vor allem aus Württemberg freuen. Ausgeschenkt werden interessante Tropfen sowohl von kleinen privaten Weingütern als auch von Genossenschaften und in jeder Laube wird außerdem Wein aus Stuttgart angeboten.

Auf eines können sich die Weindorf-Besucher auch in diesem Jahr garantiert wieder verlassen: Die Weine, die in der Laubenstadt angeboten werden, gehören zum Besten, was die regionalen Wengerter in ihren Weinkellern haben. Abgerundet wird der Trinkgenuss mit erfrischendem Teinacher Mineralwasser, das überall in den Weindorf-Lauben ausgeschenkt wird: Es belebt den Gaumen und bereitet ihn ausgezeichnet vor auf den nächsten Schluck Trollinger, Riesling oder Spätburgunder.

Aber nicht nur der „flüssige“ Genuss wird auf dem Weindorf groß geschrieben: Auch um den kleinen wie den großen Hunger kümmern sich die Weindorf-Wirte aufs Trefflichste und servieren ihren Gästen heimische Spezialitäten wie Kässpätzle, Maultaschen oder Schupfnudeln mit Sauerkraut. Zwölf Tage lang sind die Lauben jeweils von morgens elf Uhr bis 23 Uhr geöffnet, von Donnerstag bis Samstag sogar bis Mitternacht, bei durchgehend warmer Küche.


Auf Facebook empfehlen: