Suppenrezepte 

Sie galten lange Zeit als altmodisch und als das Essen der einfachen Leute. Dabei gibt es kaum ein Gericht, das derart bunt gewürfelt und vielfältig duftend serviert werden kann. Die Skala reicht von der schlichten Gemüse- bis zur raffinierten Trüffelsuppe. Und weil jeder die Suppe auslöffeln muss, die er sich selbst eingebrockt hat, sollte es doch auch gleich eine wirklich gute sein, oder?

 
Gaisburger Marsch 2.0

mit Pestoknöpfle und Sauce Choron

Für die Pestoknöpfle das Eigelb sowie Eiweiß, den Hartweizengrieß und das Mehl vermengen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Muskat würzen. Das Pesto hinzugeben und einen Teig herstellen. Durch die Knöpflehobel  in siedendes Salzwasser drücken. Zwei  Minuten ziehen lassen und in Eiswasser abschrecken.

Sauerkrautsupper mit Blutwurst Chutney

mit Blutwurst-Chutney

Für die Sauerkrautsuppe die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einem passenden Topf zerlassen und Zwiebel sowie Knoblauch darin glasig andünsten.

Badische Schneckensuppe

Die badische Schneckensuppe ist ein traditioneller Klassiker der regionalen Küche.

Spargelsuppe mit Zanderspieß

mit Zanderspieß

Das feine Spargelsüppchen findet im edlen Zander die passende Begleitung.

Zweierlei Gazpacho

- klassisch und klar

An spätsommerlich-heißen Tagen schmeckt kalte Suppe ganz hervorragend. Hier präsentiert sich die bekannte Gazpacho auf zweierlei Art.

Pfifferling-Cremesuppe

Mit selbst gesammelten Pfifferlingen schmeckt dieses Cremesüppchen gleich nochmal so gut.

Erbsensuppe

Wärmt an kalten Tagen Leib und Seele: deftige Erbsensuppe mit Bauchspeck nach traditionellem Rezept.

Pichelsteiner Eintopf

Aus dem Bayrischen Wald zuhause auf den Tisch: Deftiger Genuss zum Löffeln und Sattessen

Vietnamesische Pho Suppe

mit Jakobsmuscheln, Poulardenklößchen und Reisnudeln

Eine Suppe mit viel Inhalt

Allgäuer Käsesuppe

Allgäuer Käse in köstlich flüssiger Form.

Seiten