Viele Sorten, voller Geschmack

ausgezeichnet regional

Mehr als 1.000 Erdbeer-Sorten gibt es weltweit. Sie unterscheiden sich nicht nur in Größe, Aussehen und Geschmack, sondern auch in der Erntezeit. Wir stellen die wichtigsten einheimischen Erdbeersorten vor.

Erdbeersorten

Frühe Sorten
Lambada: sehr aromatisch, mittlere Fruchtgröße
Honeoye: leicht säuerlich, große feste Frucht
Darselect: große, sehr gut schmeckende Früchte, stark wachsend
Elvira: guter Geschmack, ertragreich

Mittelfrühe Sorten
Kimberly: guter Geschmack, stark wachsend
Korona: sehr guter Geschmack
Polka: sehr guter Geschmack, benötigt viel Feuchtigkeit

Mittelspäte bis späte Sorten
Tenira: guter Geschmack, robuste Sorte
Symphony: leicht säuerlicher Geschmack, feste Früchte
Petrina: kräftiges Erdbeearoma, hoher Ertrag, weiche Früchte
Senga-Sengana: sehr guter Geschmack, hervorragend für die Verwertung geeignet

Immertragende Sorten
Sie sind vor allem bei Hobbygärtnern beliebt, denn sie tragen von Juni bis September neben Blüten auch laufend Früchte.
Mara de Bois: sehr guter Geschmack, niedriger Ertrag, weiche Früchte
Evita: mittlerer Geschmack, robust


Auf Facebook empfehlen: