Wein-Tipp Juli 2014

Der 2013 Grauburgunder vom Weingut-Weinhaus Bimmerle ist ein echter Allrounder, der sowohl zu Fleisch als auch zu vegetarischen Gerichten passt.

2013 Grauburgunder Kabinett trocken

ausgezeichnet trinken

Das Weingut-Weinhaus Siegbert Bimmerle befindet sich in der Ortenau (Baden) zwischen Offenburg und Baden-Baden. Das Familienunternehmen wurde bereits 1936 vom Großvater Josef Bimmerle gegründet. 1970 übernahm der Vater von Siegbert Bimmerle, Gerold Bimmerle den elterlichen Betrieb. Heute ist das Traditionsunternehmen bereits in der 3. Generation.

Weintipp Juli

Die Grundlage für hervorragende Weine bieten die unterschiedlichen, hochwertigen Reblagen von Baden-Baden bis zum Kaiserstuhl. Der Betrieb verfügt über eine große Vielfalt an unterschiedlichen Lagen und Böden, von denen auch mein Wein-Tipp des Monats stammt:

2013 Grauburgunder
Kabinett trocken
Weingut-Weinhaus Bimmerle KG, Renchen-Erlach
Endkundenpreis: 8,90 Euro / 0,75 l
 

Farbe
Helles Goldgelb.

Nase
Aus dem Glas strömen der Duft gelber Früchte wie Birne, Mirabelle und Quitte. Begleitet wird die intensive Frucht von exotischen Anklängen, die an Ananas und Melone erinnern

Gaumen
Am Gaumen zeigt er sich saftig mit frischer Säure, die perfekt in den Fruchtschmelz integriert ist und mit pikanter Würze im Nachhall.

Wasser
Damit sich die Finesse und Saftigkeit dieses Weines gut entfalten können und die Frucht und Würze des Weines im Vordergrund stehen, bietet sich als Begleitung zu diesem Grauburgunder eine Flasche Teinacher Naturell zu Hause oder im Restaurant Teinacher Gourmet Naturell an.

Genießertipp
Der von der Dehoga prämierte Wein passt aufgrund seiner saftigen Struktur und ausgeprägten Frucht zu einer ganzen Vielzahl von Gerichten. 

Er harmoniert beispielsweise zu Terrinen und Pasteten mit fruchtigen Gelees oder Chutneys, zur Pasta mit Sahnesauce und Garnelen oder zu gegrilltem hellen Fleisch und Geflügel mit gehaltvollen Saucen. Auch zu vegetarischen Aufläufen ist dieser Wein ein Gedicht!


Auf Facebook empfehlen: