Wein-Tipp Juli 2017

Dunkles Lachsrosa mit deutlichen violetten Reflexen von der Farbe und in der Nase Erdbeer-, Waldhimbeer- und Kirschnoten. Der "2016 Spätburgunder Rosé trocken" ist saftig und erfrischend.

2016 Spätburgunder Rosé trocken

ausgezeichnet trinken

Farbe:
Dunkles Lachsrosa mit deutlichen violetten Reflexen.

Nase:
Erdbeer-, Waldhimbeer- und Kirschnoten steigen bei diesem animierenden Sommerwein direkt in die Nase, begleitet von zarten Aromen, die an Minze und weißen Pfeffer erinnern.

2016 Spätburgunder Rosé trocken Bild 1

Gaumen:
Saftig und erfrischend mit feiner Würze.

Mineralwasser:
Bei diesem süffigen Sommerwein darf gerne erfrischende Kohlensäure mit ins Spiel kommen. Zu Hause genießt man Teinacher Medium und im Restaurant Teinacher Gourmet Medium. Einer erfrischenden Sommerschorle mit Teinacher Classic steht ebenfalls nicht im Wege.

2016 Spätburgunder Rosé trocken Bild 4

Genießertipp:
Einen himmlischen Genuss versprechen die Waldulmer Weine, die an den südlichen sonnenverwöhnten Steillagen in einem Seitental der Acher, rund um das schmucke Rotweindorf Waldulm, gedeihen.

Wein- und Obstbau spielen hier eine wichtige Rolle. Insbesondere der fruchtige Spätburgunder, gewachsen auf Granit, aus dem unser charmanter Spätburgunder Rosé gekeltert ist. Ein Wein zum solo Trinken, als Schorle, aber auch optimal zu kalten Platten mit Schinken, Wurstwaren und Käse sowie zu vegetarischen Gerichten mit Tomate oder roter Paprika. Gerne darf die Küche italienische Anklänge besitzen, spricht man doch im Zusammenhang mit Waldulm auch gerne von der „badischen Toskana“.

2016 Spätburgunder Rosé trocken Bild 3

2016 Spätburgunder Rosé trocken
Qualitätswein trocken
Waldulmer Winzergenossenschaft eG

Endverbraucherpreis: ca. 6 Euro
Bezugsadresse: www.waldulmer.de

2016 Spätburgunder Rosé trocken Bild 2


Auf Facebook empfehlen: