Zwiebelkuchen - pikanter Begleiter zum Neuen Wein

In den deutschen Weinbauregionen gehört er zum Herbst wie die bunten Blätter an den Bäumen: Während der Weinlese und wenn gleich danach der Neue Wein ausgeschenkt wird, ist ein deftiger Zwiebelkuchen der beliebte und traditionelle Begleiter zu einem Glas süffigem Federweißen.

Zwiebelkuchen

Der Federweiße ist ein aus weißen Rebsorten gepresster Traubenmost, dessen Gärung bereits eingesetzt hat. Jedes Jahr ist der Neue Wein nur für kurze Zeit erhältlich, nämlich im September und Oktober. Diese beiden Monate bilden daher auch die „Hoch-Zeit“ des Zwiebelkuchens.

Dem Zwiebelkuchen sind im Herbst außerdem zahlreiche Feste gewidmet, vor allem in den Weinanbaugebieten. Aber nicht nur hierzulande schätzen Weinliebhaber den herzhaften Genuss zum Neuen Wein. Bei unseren Nachbarn im "Weinland" Frankreich kommt ein ähnlich deftiges Gebäck auf den Tisch: Auch der Elsässer Flammkuchen und die Quiche, beide ebenfalls deftig mit Zwiebeln belegt, passen ganz ausgezeichnet zum süffigen Traubensaft. Gemeinsam sind Zwiebelkuchen und Neuer Wein jedenfalls ein unschlagbares Duo - und köstliche Garanten für herbstliche Gaumenfreuden.

 
Zwiebelkuchen-Geschichte
ausgezeichnet regional

Zwiebelkuchen ist beliebt und bekannt im ganzen Land. Wir werfen einen Blick auf die Anfänge des deftigen Gebäcks.

Zwiebelkuchen-Feste
ausgezeichnet regional

Dem Zwiebelkuchen sind im Herbst in der Region - vor allem in den Weinbaugebieten - zahlreiche Feste gewidmet.

Federweißer
ausgezeichnet regional

Sein Name ist Programm: Wie weiße Federchen schweben die Hefeteilchen durch den noch nicht durchgegoren Neuen Wein.

Besenwirtschaft
ausgezeichnet regional

Ein Besen über der Tür des Winzerhauses lädt ortsfremde Besucher zur Einkehr - nicht nur zur zum Genuss des Neuen Weins. Wir geben Einblick in die "Stuttgarter Besenlandschaft".

Zwiebelkuchen
ausgezeichnet essen

Zwiebelkuchen mit Speck

Ein herzhafter Zwiebelkuchen ist der ideale Begleiter zum süffigen Neuen Wein.

Flammkuchen
ausgezeichnet essen

Flammkuchen

Herzhafter Belag auf knusprig-dünnem Boden: Der Klassiker aus dem Elsass hat auch in den Nachbarländern viele Freunde.

Salzkuchen
ausgezeichnet essen

Salzkuchen

Passt ganz ausgezeichnet zu Most, Federweißem oder Wein.

Quiche Lorraine
ausgezeichnet essen

Quiche Lorraine

Der zarte Mürbteigboden mit würziger Eier-Milch-Füllung stammt ursprünglich aus dem Raum Lothringen.