Lorbeer


Lorbeerblätter sind ein Muss in jeder Küche – sollten allerdings vorsichtig dosiert werden.

Die herbe, intensive Note des Lorbeerblattes verfeinern Schmorbraten und Fonds ebenso wie Suppen und Eintöpfe. Das Besondere: Die im Lorbeer enthaltenen ätherischen Öle gehen beim Trocknen der Blätter nicht verloren und geben ihr volles Aroma beim Mitkochen ab. Darüber hinaus lassen sich auch die blauschwarzen Lorbeerfrüchte in der Küche verwenden: Im reifen Zustand geben sie Gerichten wie beispielsweise dem Sauerkraut einen würzigen, scharfbitteren Geschmack.

Kräuter & Gewürze