Menü des Monats Juli

Hauptgericht


Rote-Bete-Pasta mit Ziegenkäse, Birnen & Nüssen

Die frische Pasta in Salzwasser vorblanchieren und abtropfen lassen. Den Rote-Bete-Saft in einer großen Pfanne oder einem Topf aufkochen und um ein Drittel reduzieren lassen. Währenddessen die Rote-Bete-Knollen in mundgerechte Stücke schneiden. Den reduzierten Saft mit einer kleinen Prise Salz und etwas Pfeffer würzen. Dann die Pasta hineingeben und durchschwenken, bis die Nudeln den Saft aufgesogen haben. Die Rote-Bete-Stücke zufügen und erwärmen.

Den Ziegenkäse in dicke Scheiben schneiden. Mit Olivenöl einreiben und unter dem Backofengrill ca. 3–4 Minuten gratinieren. Die Birne vierteln und entkernen, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Nüsse und Kerne nach Wunsch in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Zum Anrichten die Pasta in einen tiefen Teller füllen. Die Birnenscheiben obenauf legen und die Nüsse und Kerne darüberstreuen. Mit dem gratinierten Ziegenkäse toppen.

Als Garnitur eignen sich dünn aufgeschnittene, eingerollte Rote-Bete-Scheiben mit Kresse.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Für die Pasta
800 g frische Pasta
Salz
250 ml Rote-Bete-Saft
2–3 Rote-Bete-Knollen, gegart und geschält
Pfeffer

Außerdem
1 Rolle Ziegenkäse (100 g)
1 Birne
je 1 Handvoll Cashewkerne, Pinienkerne und Walnüsse

WEIN- UND WASSEREMPFEHLUNG ZUM HAUPTGERICHT
Zum Hauptgericht empfiehlt Christina Hilker:

2014 Spätburgunder Landwein

Delikate rote frische und getrocknete Frucht von Walderdbeeren, Sauerkirschen, Preiselbeeren verbindet sich mit zarten Rauchnoten und beherzter Würze, die an Rosmarin, Kubeben Pfeffer und Wacholder Schinken denken lässt. Seine reizvolle Säure geht vortrefflich Verbindung ein mit seinem seidigen, doch satten Gerbstoff. Mit all seiner Feinheit der perfekte Partner zur Rote-Bete-Pasta mit gratiniertem Ziegenkäse, Birne und den unterschiedlichen Nüssen.

Endverbraucherpreis: Euro ca. 15,00 Euro inkl. MwSt./0,75 l

Zu der süßlich, erdig angehauchten Rote-Bete-Pasta mit den fruchtigen Einschlägen der Birne und dem herzhaften Ziegenkäse darf mit der Kohlensäure des Teinacher Gourmet Medium gerne ein erfrischender Aspekt hinzu kommen, der auch dem seidigen und fruchtigen Spätburgunder gut zu Gesicht steht.

Bezugsadresse
Himbert Unser Weinladen • In der Sandkaul 53 • 66822 Lebach
T 06881 99111 • verkauf(at)unserweinladen.de • www.unserweinladen.de

BILDNACHWEISE
(von oben nach unten)

  1. Fotografie: Eckhart Matthäus