Menü des Monats Oktober

Hauptgericht


Seeteufel in Pata Negra mit geschmortem Endiviensalat

Den Seeteufel in 2 Portionen teilen und in Pata-Negra-Scheiben einwickeln. Die Päckchen von allen Seiten in Olivenöl braten. Anschließend bei 75 °C im Backofen 10-15 Minuten fertig garen. Der Seeteufel sollte in der Mitte noch glasig sein.

Die Endivie vom Strunk befreien und die Blätter in kleine Stücke schneiden. Kurz blanchieren und sofort in Eiswasser abschrecken, damit der Salat seine Farbe behält. Sardellen, Kapernbeeren und Oliven hacken und ohne zusätzliches Öl anbraten. Erst danach etwas Olivenöl darüberträufeln. Den Salat ausdrücken und mit in die Pfanne geben. Kurz durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen.

Für die Emulsion Balsamico mit Olivenöl mit einer Gabel leicht verschlagen.

Zum Anrichten den Salat in einen Dessertring geben und leicht andrücken. Den Ring entfernen. Das Seeteufelfilet halbieren und ein Stück mit der Schnittfläche nach oben auf den Endiviensalat setzen. Die Emulsion mit einem Teelöffel auf den Teller träufeln.

Als Garnitur eignen sich Kapernbeeren, Oliven, Sardellen, und Kresse.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Für den Seeteufel
1 Seeteufelfilet
8 Scheiben Pata Negra
Olivenöl

Für den Endiviensalat
1 Endivienkopf
8-12 Sardellen
2 EL Kapernbeeren
3 EL Taggiasca-Oliven
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zitronenabrieb

Für die Balsamico-Emulsion
Aceto Balsamico
Olivenöl

WEIN- UND WASSEREMPFEHLUNG ZUM HAUPTGERICHT
Zum Hauptgericht empfiehlt Christina Hilker:

2012 Silvaner Nackenheim

Kai Schätzel, der gerade die Rheinfront mit seinen Spitzenrieslingen aufmischt, kann auch Silvaner – und das richtig gut. Der 2012er Silvaner Nackenheim zeigt eine wunderschön entwickelte Nase, die immer noch sehr jugendlich und frisch anmutet, aber auch die erdigen, kräutrigen und zart rauchigen Komponenten hervorragend offenbart. Aprikose und gelbe Pflaume treffen auf Birne, Apfel und Quitte und vermählen sich mit Hefe, Liguster und Sellerie. So fließt er griffig, mit viel Substanz und Tiefe über die Zunge.

Endverbraucherpreis: Euro ca. 22,00 Euro inkl. MwSt./0,75 l

Das leicht prickelnde Teinacher Gourmet Medium ist hier genau richtig platziert, es erfrischt den würzigen und intensiven Fisch genauso wie den erdigen und rauchigen Charakter des Weines, der ihn begleitet.

Bezugsadresse
Himbert Unser Weinladen • In der Sandkaul 53 • 66822 Lebach
T 06881 99111 • verkauf(at)unserweinladen.de • www.unserweinladen.de

BILDNACHWEISE
(von oben nach unten)

  1. Fotografie: Eckhart Matthäus