Menü des Monats September

Vorspeise


Rindertatar mit Knoblauch-Senf-Mayonnaise und Jonjoli

Für das Tatar das Rindfleisch mit den übrigen Zutaten vermengen und durchziehen lassen.

Für die Mayonnaise Eigelb, Salz, Senf, Knoblauch und Zitronensaft vermixen. Öl in einem dünnen Strahl zugeben, bis eine Mayonnaise entsteht. In einen Spritzbeutel füllen.

Die Senfsamen mit dem weißen Balsamico aufkochen, die Gewürze hinzugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Zum Anrichten das Tatar in einen Dessertring füllen, festdrücken und den Ring entfernen. Die Jonjoli auf einer Seite des Tatars im Halbkreis aufsetzen. Die Mayonnaise in kleinen Tupfen aufspritzen und den Senfsamen mit einem kleinen Löffel dazwischensetzen.

Als Garnitur eignen sich Brotchips, Perlzwiebeln, Sellerieblättchen und Rote-Bete-Puder.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Für das Tatar
ca. 320 g gewolfter Rinderrücken
1/4 rote Zwiebel
1 TL Schnittlauchröllchen
1/2 TL Senf
Pfeffer
1 EL Olivenöl
dunkler Balsamico
sauer eingelegte Jonjoli (alternativ Kapern)

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
Salz
1/2 TL Senf
Saft von 1/2 Zitrone
Knoblauch, püriert
Olivenöl

Für die Senfsamen
50 g Senfsamen
500 ml weißer Balsamico
1 Sternanis
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
6 Pimentkörner

WEIN- UND WASSEREMPFEHLUNG ZUR VORSPEISE
Zur Vorspeise empfiehlt Christina Hilker:

2018 Westhofener Chardonnay

Die Familie Gutzler ist seit Generationen im Rheinhessischen Weinbau verwurzelt, heute führt Michael Gutzler mit seiner Frau Christine den Betrieb. Bis vor einigen Jahren war Michael gemeinsam mit seinem Vater Gerhard für die Produktion verantwortlich. Die Zusammenarbeit zwischen beiden war äußerst fruchtreich und hat die Weine auf ein noch höheres Qualitätslevel gehoben. Leider ist Gerhard Gutzler viel zu jung verstorben, aber viele seiner Ideen und Methoden leben in den Weinen, die Michael heute keltert, erkennbar weiter. Zu unserer würzigen und pikanten Vorspeise könnte man durchaus bereits die Rotwein Cuvée, die es zum Hauptgang gibt, trinken. Wer aber klassisch mit einem Weißwein einsteigen möchte, der findet mit dem cremig komplexen Chardonnay genau das richtige Pendant. Hagebutte, Orangenblüte und Haselnuss erfreuen den Verkoster beim Genuss dieses Weines.

Endverbraucherpreis: Euro ca. 13,90 Euro inkl. MwSt./0,75 l

Das anregende und erfrischende Teinacher Gourmet Medium bringt eine lebendige Komponente in das Zusammenspiel des Weins mit dem würzig-pikanten Tartar, den Einflüssen von Senf und den sauer eingelegten Jonjoli.

Bezugsadresse
Weingut Gutzler • Dorfstraße 19 • 85662 Hohenbrunn
T 08102 89586 8 • info(at)linke-weine.de • www.linke-weine.de

BILDNACHWEISE
(von oben nach unten)

  1. Fotografie: Eckhart Matthäus