Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden"-Buttons erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit unter unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie unter unseren Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

Winzer der Saison

Ökologische Weinerzeugung mit langer Tradition:
WEINGUT SANDER


Zwischen Mainz und Worms liegt die Weinbaugemeinde Mettenheim im Rheintal. Hier, an den sanft abfallenden Osthängen des rheinhessischen Reblandes, wird seit über 1200 Jahren Weinbau betrieben. Und bereits zur Römerzeit wuchsen Reben auf den tiefgrünen Lößböden der sonnigen Südost- und Osthänge.

Auf eine lange Tradition im Winzerhandwerk kann auch Familie Sander zurückblicken, die ihr Weingut seit über 250 Jahren betreibt. Drei Generationen bewirtschaften heute eine Rebfläche von rund 20 Hektar. So verschmelzen Tradition und Erfahrung mit Fortschritt und neuen Impulsen.

Fortschritt kann auch bedeuten, dass man sich auf alte Werte besinnt. So begann Ottoheinrich Sander bereits vor über 40 Jahren mit dem naturgemäßen Weinbau und war einer der Pioniere auf diesem Gebiet. Das Weingut Sander ist somit das älteste nach ökologischen Gesichtspunkten wirtschaftende Weingut in Deutschland. Ziel war von Anfang an die optimale Einbeziehung des Naturkreislaufes in eine moderne Qualitätsweinerzeugung. Dafür steht auch der Marienkäfer, der auf allen Erzeugnissen aus dem Hause Sander zu finden ist - er gehört zu jenen Nützlingen, die als Helfer in die umweltgerechte Landwirtschaft einbezogen werden. Im umweltschonenden Weinanbau verbindet sich beim Weingut Sander die Verantwortung für die Natur mit einem hohem Qualitätsanspruch.

Ein gesunder Weinberg ist die Voraussetzung für gute Qualität. Dazu trägt auch der Verzicht von Familie Sander auf übermäßige Erträge und die Verwendung ausschließlich vollreifer Trauben bei. Genauso wichtig ist aber auch die Arbeit im Keller - das Formen und Pflegen der Weine währen ihrer Reife. Dem widmet sich der Familienbetrieb mit Hingabe, erhält die Aromen von der Frucht bis in die Flasche und erzeugt so hervorragende und bekömmliche Weine, die schon zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewinnen konnten.

Im Keller reifen zu 80 Prozent trockene Weine. Die sehr sortentypischen Weißweine zeichnen sich dabei durch ihren frischen, fruchtigen Geschmack und durch ihre Reintönigkeit aus. Vom leichten Portugieser über den gehaltvollen Dornfelder bis hin zum vollmundigen Spätburgunder reicht das Angebot bei den Rotweinen. Hinzu kommen hier noch Cabernet und Merlot. Bei der Sektherstellung setzt das Weingut Sander auf das traditionelle Champagnerverfahren und bietet eine große Auswahl vom halbtrockenen Kerner bis zum Weißburgunder brut. Abgerundet wird das Angebot durch zwei aromatische Sorten Weißweinessig, einen Hefebrand und Traubensaft.

Weingut Sander
In den Weingärten 11
67582 Mettenheim
T 06242 1583
F 06242 6589
Mail: info(at)sanderweine.de
www.sanderweine.de

  • Beitrag teilen

BILDNACHWEISE
(von oben nach unten)

  1. Fotografie: Weingut Sander