Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden"-Buttons erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit unter unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie unter unseren Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

Winzer der Saison

Große Geschichte, großartige Weine:
WEINGUT STEINBACHHOF


Dass sich auch einer jahrhundertelangen Tradition durchaus neue und vor allem genussvolle Aspekte entwickeln können, stellt das Winzerehepaar Nanna und Ulrich Eißler auf ihrem idyllisch gelegenen Weingut Steinbachhof in jeder Saison aufs Neue unter Beweis.

Unweit des zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Klosters Maulbronn befindet sich der erstmals im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnte Steinbachhof, der von der Familie Eißler seit rund 150 Jahren bewirtschaftet wird. Eine Weinbautradition, die Nanna und Ulrich Eißler im Jahr 2000 mit ihrer ersten Ernte fortsetzten – und seitdem Weinbau mit persönlicher Handschrift praktizieren. Das erklärte Ziel der beiden passionierten „Weinmacher“: Authentische Weine, in denen sich die Einflüsse von Lage, Boden, Jahrgang, Witterung und sorgfältiger Arbeit widerspiegeln.

Auf 4,3 Hektar Rebfläche wachsen Riesling, Weißburgunder, Lemberger, Spätburgunder, Frühburgunder, Schwarzriesling und Trollinger – um im Anschluss auf dem Weingut ausgebaut zu werden: Die Weißweine vergären nach der Pressung temperaturgesteuert im Stahltank, bevor sie drei bis vier Monate auf der Feinhefe lagern. Die Roten vergären ausschließlich auf der Maische und reifen dann im Stahltank heran – wobei die besten in 500-Liter-Eichenholzfässern zu voller Reife gelangen.

Dabei legen die Eißlers Winzer großen Wert auf die Tatsache, dass Schönungen ausschließlich zur Vermeidung von Weinfehlern und der Klärung der Weine zum Einsatz kommen. Die Duft- und Geschmacksoptimierung ihrer besten Weine erzielen die Winzer auf natürliche Weise: Für ein Maximum an Aroma, werden sie unfiltriert abgefüllt.

Dass sich der Besuch des Steinbachhofes aber nicht nur zur Verkostung und dem Kauf der guten Tropfen lohnt, wird schon auf dem Weg durch die Schwäbisch-Fränkische Stufenlandschaft und der Begegnung mit dem historischen Flair der eindrucksvollen Gemäuer deutlich. Viel Fachwerk und eine altehrwürdige Bausubstanz treffen auf eine aufwendig renovierte Infrastruktur mit modernen Annehmlichkeiten – womit sich hier der Kreis zwischen Tradition und Innovation einmal mehr auf schönste Art und Weise schließt.

Weingut Steinbachhof e.K.
Hofgut Steinbachhof 1
71665 Vaihingen/Enz-Gündelbach
T 07042 370587-0
F 07042 370587-20
Mail: info(at)eissler-steinbachhof.de
www.eissler-steinbachhof.de

  • Beitrag teilen

BILDNACHWEISE
(von oben nach unten)

  1. Fotografie: Weingut Steinbachhof